6. Juni 2018

Kirschmarmelade

Heute ist Gerda den Kirschbaum rauf und hat fleißig gepflückt. 5 kg der roten Früchte kamen dabei zusammen. Sie hatte auch gleich ein Rezept parat, werden wir demnächst mal ausprobieren. Kirschmarmelade mit weißer Schokolade soll es werden. Ich lasse von der Maschine erstmal unsere im Keller gelagerten Gläser spülen. Das Etikett ist soweit schon entworfen. Klar, dass es sich um „Premium Jam“ handeln wird, wenn man es schon selber macht.

Das Rezept aus dem Web:

1 kg Kirsche(n), entsteint wiegen
100 g Blockschokolade, weiß
1/2 Zitrone(n)
500 g Gelierzucker, 2:1

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Min.

Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Früchte mit Gelierzucker und dem Saft der halben Zitrone in einem großen Topf mischen. Kirschmasse zum Kochen bringen und unter Rühren 4 min. sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen, evtl. mit einem Pürierstab zerkleinern. Schokolade unterrühren und die Konfitüre sofort in heiß ausgespülte Twist-off-Gläser füllen und verschließen.

Soweit die Planung:




Inzwischen ist die Marmelade abgefüllt: